You are hereAktuell / Journal

Journal


Neueröffnung ARGUS-Shop Frankenbergg. 11

Der ARGUS-Shop in der Frankenberggasse 11, 1040 Wien, ist im letzen Monat komplett renoviert und umgestaltet worden. Seit Montag, 23.2., 14 Uhr sind wir wieder mit unserem vollen Sortiment und gewohntem Service für Sie da.

argus-shop-andreasieglphotography-2154-web-gross.jpg

Alt und neu - oder beides neu? Auch unsere Fahrräder haben bei der Shop-Renovierung etwas Staub abbekommen.  Fotos (C) Andrea Siegl

Alles wollen wir noch nicht verraten: Wenn Sie wissen wollen, wie es jetzt wirklich aussieht, schauen Sie vorbei - am Freitag, dem 27.2. ab 17 Uhr laden wir herzlich zur feierlichen offiziellen Shoperöffnung ein!  Wir freuen uns auf Euer Kommen, zum Anschauen, Plaudern, Diskutieren und ein gemütliches Beisammensein.

Mahü-Bauarbeiten gehen weiter: Radumleitung mit Schildern!

radlobby_mahueplan_klein_phase3_2015Mit Montag, 23. Februar, gehen die Umbauarbeiten auf der Mariahilferstraße nach der Winterpause weiter. Die Strecke zwischen Museumsquartier und Kirchengasse wird zur Begegnungszone umgestaltet und dadurch für Personen, die mit dem Rad, zu Fuß oder den Öffis unterwegs sind, deutlich attraktiver. Das ist gut so! Während des Umbaus in diesen Bereichen ist das Radfahren nicht erlaubt, die Umleitungsstrecken für den Radverkehr von der Stadt Wien gut sichtbar mit gelben Tafeln ausgeschildert.

Online-Drahtesel Nr 4/2014

Der neue DRAHTESEL mit dem großen Reise-Special ist da: Wir laden herzlich zum Schmökern und Lesen ein und freuen uns wie immer über Wünsche, Anregungen und Kommentare.

Das war das Neujahrsradeln 2015

Neujahrsradeln 1.1. 2015 in Wien - Navi-Track der Route.

Am ersten Jänner eröffneten etwa 50 Personen die Fahrradsaison 2015 mit einer gemeinsamen, durch die Radlobby Wien organisierten, Neujahrsrundfahrt. Unterwegs war eine bunt gewürfelte Truppe, von Kindern bis SeniorInnen auf unterschiedlichsten Rädern von Falträdern bis Cyclocross-Rennern. Die gemütliche Fahrt folgte einer besonderen Streckenführung: Am Stadtplan fügte sich die 25 Kilometer lange Route zu einem gigantischen Fahrrad zusammen. Der Ring diente als Hinterrad, im Prater zeichneten wir ein Vorderrad und am Augartenspitz einen Sattel über die Stadt.

Radsaisoneröffnung der Radlobby Wien am 1.1.2015

Die Radlobby Wien (ARGUS und IGF) eröffnet die Radsaison 2015 mit Jahresbeginn - weil das Fahrrad als schnelles, umweltbewusstes und gesundes Alltagsverkehrsmittel bei entsprechender Ausrüstung immer Saison hat. Dazu laden wir zu einer Radrundfahrt ein die, je nach Tagesplan und Ehrgeiz, kürzer oder länger dauern kann.

Einladung zu Bezirksgruppentreffen in Wien

In mehreren Wiener Bezirken sind Radgruppen aktiv und laden alle Interessierten zu ihren Bezirksgruppentreffen. Das ist ein weiterer Schritt um auf Bezirksebene noch aktiver zu werden: Die Bezirks-Radel-Treffs!

TV: Freud oder Leid beim Radfahren in Wien?

Die Agenda LA21 will’s wissen: Aktuell der Teaser zum neuen Video-Beitrag mit Beatrice Stude von der Radlobby Wien, vielen Stimmungsbildern von Wiens Straßen und einem Ausflug von Liesing nach Breitenfurt. Besonders herzwerwärmend sind die Interviews mit RadlerInnen und AutolenkerInnen: “Die Radler sind mir einen besondere Freude!” “Wieso?” “Weil sie immer im Weg sind und glauben ihnen gehört die Straße!” :) 

Online-Drahtesel Nr 3/2014

Der neue DRAHTESEL ist da und hat auch eine eigene Website bekommen!

Zum Inhalt des neuen Heftes: Eines unserer Ziele ist die Schaffung einer fairen und sicheren Rechtslage im Straßenverkehr. Wie nun Moritz Polacek von der TU Wien darlegt, hat die Mehrzahl der VerkehrsteilnehmerInnen von den Sondervorrangregelungen für den Radverkehr keine Ahnung. Hier ist eine Änderung dringend notwendig.

Erste Pläne für Wiener Rad-Langstrecken präsentiert

Das Magistrat der Stadt Wien hat die Grundlagenpläne für Langstrecken-Korridore veröffentlicht und damit den ersten offiziellen Schritt getan, um sich dem internationalen Trend nach hochwertigen Verbindungen für RadpendlerInnen quer durch Städte und über Stadtgrenzen hinaus anzunähern.

Ein schöner Radsommer mit Rücksicht!

Der Sommer bringt Sonnenschein, verstopfte Urlauberautobahnen und dadurch entlastete Stadtstraßen mit sich. Regelmäßig hat er auch ein Loch zu füllen, dazu scheint immer wieder der Begriff "Radrowies" geeignet zu sein. Die Radlobby möchte aus diesem Anlass heuer präventiv auf zwei wichtige Kernbegriffe hinweisen: Rücksichtnahme und Verhältnismässigkeit.

Nächste Termine