You are hereRegional / Radagenda 22

Radagenda 22


Regelmäßige Treffs der Radagenda 22 sticky icon

Treffen der Radagenda 22 im Regelfall bei Elite Tours, Wagramerstraße 181 (Zufahrt Panethgasse) jeweils an einem Montag
Bezüglich Termine sowie näherer Details siehe unter "Aktuell / Termine" oder auf der Homepage der Radagenda 22

Willkommen zur Radagenda 22 sticky icon

Wir, eine Gruppe engagierter Personen verschiedener Alterstufen, jedoch mit dem gemeinsamen Interesse am Radverkehr und dessen Umfeld, haben es uns im Sinne des Verkehrsmasterplans Wien 2003 zum Ziel gesetzt, in Zusammen-arbeit mit der Bezirksverwaltung und der ARGUS Transdanubien die Radsituation in unserem Bezirk zu verbessern.

Donaustadt: zwei Geh- und Radwege ohne Benützungspflicht

In der Donaustadt gibt es seit kurzem zwei Geh-und Radwege ohne Benützungspflicht, die Gesamtanzahl ist in Wien somit auf insgesamt drei gestiegen. In der Bundeshauptstadt wünschen wir uns diese Verkehrsorganisation grundsätzlich für alle Geh- und Radwege.  Zudem für alle Radwege, wo die Qualität nicht ausreichend ist oder wo häufig Konflikte mit Fußgängern auftreten.

Donaustadt – multimediale Präsentation von Radrouten

Zur heurigen Mobilitätswoche präsentierte die Radagenda 22 ein neues Radroutenprojekt. Um auf das bereits gut ausgebaute Radroutennetz in der Donaustadt aufmerksam zu machen werden Hauptrouten multimedial aufbereitet. Neben der Darstellung in Foldern sind die Routen als GPX – Daten abrufbar. In Kürze wird dies auch als App bei BikeCityGuide möglich sein.

Reichsbrücke - Zufahrten für Radverkehr dringend sanierungsbedürftig

Die Reichsbrücke ist für Radfaher die wichtigste Verbindung zwischen der Donaustadt und Cisdanubien. Im Zuge der Generalsanierung der Brücke im Jahr 2005 wurde der Geh- und Radweg verbreitert, was angesichts des steigenden Verkehrsaufkommens sehr sinnvoll war. Die Zu- und Abfahrten wurden aber nicht verbessert und im Laufe der Zeit im Gegenteil durch verschiedene Bauprojekte sogar erheblich verschlechtert.

Radgarderobe Stadlauer Kirtag

Bereits zum fünften Mal bietet die Radagenda 22 in Kooperation mit dem Elite Tours Radteam das einzigartige Service der „1. Wiener Radgarderobe“ am Stadlauer Kirtag.

Mit dem Rad entlang der U2

Die Verlängerung brachte auch neue Rad-Infrastruktur in der Donaustadt
 
Im Zuge des Baus der U2-Verlängerung in die Donaustadt ist es gelungen, weitgehend parallel zur Trasse der U-Bahn Rad-Infrastruktur zu schaffen. Dadurch sind jetzt Aspern und Stadlau aber auch andere Gebiete des 22. Bezirks für Radfahrer noch bequemer zu erreichen. Ungefähr ein halbes Jahr nach der Eröffnung der neuen Linie sind jetzt die Oberflächenarbeiten weitgehend abgeschlossen. Es wird also Zeit, die neuen Wege aus Radfahrersicht zu beurteilen.
 

Donauzentrum: hochqualitative Radständer aufgestellt

Das zweitgrößte Einkaufszentrum Österreichs, das "Donauzentrum", hat ein vorbildliches und nachhaltiges Zeichen für umweltfreundliche Mobilität gesetzt.

Mehr Rad - weniger Stau

Donaustädter Bezirksvize Josef Taucher berichtet über Neuigkeiten für Radfahrer im Bezirk
Josef Taucher und Gerhard Gstöttner zu Rad   Radfahren ist gerade - aber nicht nur - in der schönen Jahreszeit neben dem öffentlichen Verkehr eine gesunde und natürliche Alternative zum Auto. Wenn wir auf der Anton Sattlergasse Richtung Stadt bis zu 2.000 Radlerlnnen am Tag zählen, wird sichtbar, dass diese Hauptverbindung weiter über die Wagramerstraße, Lassallestraße und Praterstraße ins Zentrum, eine der wichtigsten Radstrecken für die Donaustadt bzw. für Wien ist.
 

Bike.it - Dein Radevent in der Donaustadt

Am Samstag dem 8. Mai 2010 veranstaltet ab 13 Uhr die Volkshilfe Donaustadt, mit Unterstützung der Bezirksvorstehung und der Radagenda 22, das Radevent Bike.it.
 

 
 

Nächste Termine