Online-Drahtesel Nr 1/2014

Im März 1984 ist der DRAHTESEL zum ersten Mal erschienen und somit feiern wir mit der ersten Ausgabe im Jahr 2014 das 30-Jährige Jubiläum! Das einzige österreichische Fahrradmagazin für AlltagsradfahrerInnen haben wir einem Relaunch unterzogen. Der DRAHTESEL zeigt sich im neuen Layout und beinhaltet alle Themen rund ums Rad: Von Verkehrspolitik bis Infrastruktur, von Lebensstil und Kultur bis Technologie und Reisen.

Radsaisoneröffnung bei sonnigem Radlwetter am 1.1.2014

Die Radlobbys haben in sechs Städten österreichweit die Radsaison 2014 mit Jahresbeginn eröffnet, weil das Fahrrad als schnelles, umweltbewusstes und gesundes Alltagsverkehrsmittel praktisch immer Saison hat – mit entsprechender Ausrüstung natürlich auch im Winter.
 

Online-Drahtesel Nr 4/2013

Die letzte Ausgabe des DRAHTESEL im Fahrradjahr 2013 gibt es jetzt auch online. Wir laden zu einem spannenden Mix aus Verkehrspolitik, praktischen Tipps und Nachrichten aus der Fahrradszene ein.
Mehr Fahrrad im Regierungsprogramm ist eine unseren zentralen Forderungen. Im Zuge der RADpublik-Kampagne im letzten Heft haben wir die radrelevanten Ministerien, deren Kompetenzen und die Bilanz aus Sicht der Radfahrenden dargestellt. In dieser Ausgabe präsentieren wir unsere konkreten Forderungen an die Regierung.

StVO-Ratgeber für RadfahrerInnen

 
Die wichtigsten Bestimmungen aus der Straßenverkehrsordnung und Fahrradverordnung sollten Radfahrerinnen und Radfahrer kennen.

Neuer Kalender mit Wiener Sammlerrädern für 2014!

Im Fotoband “Wiener Mechanikerräder 1930-1980″, der im August erschienen ist, wurden mehr als 100 Fahrradmarken alteingesessener Wiener Rad-Werkstätten porträtiert. Von einigen der Räder, die im über 300 Seiten starken Buch versammelt sind, kann man sich jetzt in Form eines Kalenders durch das Jahr begleiten lassen.
Der Kalender verbindet eine schönen Auswahl an Rädern aus dem Buch “Wiener Mechanikerräder “, fotografiert von Philipp Horak, mit  Terminen rund ums Radfahren in Wien, die bereits im Kalender eingetragen sind.

Ist die Umgestaltung der Währinger Straße radfreundlich?

Die Währinger Straße hat durch ihre radiale Rad-Zubringerfunktion zur Innenstadt und Universität, durch ihre Beschaffenheit als wichtige Schienenstraße mit hochfrequenten Straßenbahnintervallen und durch Interessen an MIV-Nutzbarkeit eine sehr anspruchsvolle, schwierig zu lösende Vielfalt an Ansprüchen zu bewältigen.

Donaustadt: zwei Geh- und Radwege ohne Benützungspflicht

In der Donaustadt gibt es seit kurzem zwei Geh-und Radwege ohne Benützungspflicht, die Gesamtanzahl ist in Wien somit auf insgesamt drei gestiegen. In der Bundeshauptstadt wünschen wir uns diese Verkehrsorganisation grundsätzlich für alle Geh- und Radwege.  Zudem für alle Radwege, wo die Qualität nicht ausreichend ist oder wo häufig Konflikte mit Fußgängern auftreten.

RING FREI! Petition für autofreie Sonntage

 Der Ring als Flaniermeile, als Picknickzone oder als Ort, wo Kinder fernab von Autoverkehr Fahrradfahren lernen können. So präsentiert sich die Ringstraße einmal im Jahr bei der Kundgebung "Rasen am Ring". Doch damit geben wir uns nicht zufrieden.
Zum erfolgreichen "Ring frei" 2013 organisiert von der Plattform Autofreie Stadt, die u.a. von den Wiener Radlobbys IGF & ARGUS getragen wird, starteten wir die Petition "Autofreie Sonntage auf der Ringstraße":
Unterstützt unsere Petition für autofreie Sonntage am Ring! (Bürgerkarte oder Handysignatur erforderlich) oder ladet euch Unterschriftlisten herunter.

Das war RasenAmRing 2013!


Unter dem Motto "RING FREI!" hatte die Plattform "Autofreie Stadt", die u.a. von den Wiener Radlobbys IGF & ARGUS getragen wird, wiederum den Ring zum autofreien Tag 22.9. von Autos befreit und den Raum zum Flanieren, Picknicken, Musizieren und Radeln freigegeben. Letzteres auch als erste "CICLOVIennA", bei der ein Radausflug mit Heurigenjauserl zu gewinnen war. "RING FREI!" reichte von der Oper bis zur Universität und war auch dank des Superwetters und des feinen Programms das meistbesuchte Autofrei-Event ever: Über 20.000 BesucherInnen genossen das Schmuckstück Autofreier Ring!
Fotos: Peter Provaznik / die radvokaten
Hier eine kleine Bilderschau...

Jetzt Mitglied für 2014 werden und schon 2013 gratis mit dabei!

 
Jetzt ARGUS-Mitglied für 2014 werden und schon 2013 bist du gratis dabei!

Alle Vorteile der ARGUS-Mitgliedschaft wie etwa das DRAHTESEL-Abo und die ARGUS-Versicherung findest du hier.

Nächste Termine