You are hereÜber uns

Über uns


Der Verein sticky icon

Wer ist die ARGUS?

Die 1979 gegründete ARGUS (Arbeitsgemeinschaft umweltfreundlicher Stadtverkehr) ist ein gemeinnütziger, überparteilicher Verein mit dem Ziel den nichtmotorisierten Verkehr zu fördern - insbesondere den Radverkehr. Heute ist die ARGUS bei Politikern, Behörden und Medien ein anerkannter kompetenter Ansprechpartner zum Thema Radverkehr. So wird z. B. in Wien die ARGUS zu Verkehrsverhandlungen, die den Radverkehr betreffen, hinzugezogen.

ARGUS Generalversammlung 2014

Diese Seite wird laufend mit neuen Informationen über die ARGUS Generalversammlung 2014 aktualisiert.
 
Diese Seite wurde am 8. Juni mit den Ergebnissen der GV aktualisiert.

Wahlergebnisse ARGUS-GV 2014

Vorstandswahl

Insgesamt wurden 20 Stimmen abgegeben. Vorstand wurde einstimmig gewählt und besteht aktuell aus folgenden Personen: 

Die 1980er Jahre

Zuvor, in den 1970er Jahren, war die Wiener Stadtentwicklung geprägt von einer Abriss- und Neubaupolitik. Heute kann sich niemand mehr vorstellen, dass z. B. geplant war anstelle des Naschmarktes eine Autobahn zu errichten oder das Spittelbergviertel abzureissen und durch Gemeindebauten zu ersetzen. Durch Proteste von engagierten BürgerInnen konnten Pläne solcher Art glücklicher Weise verhindert werden.

Wie alles begann

Im Jahr 1979 wurde die ARGUS gegründet. Wie es dazu kam erzählt Gründungsmitglied Christian Pekar:

„Das entscheidende Ereignis für den Start der Ökobewegung in Österreich war die Formierung einer bunten Anti-Atom-Bewegung und deren Erfolg durch die gewonnene Volkabstimmung über das Atomkraftwerk Zwentendorf im Jahr 1978.

Geschichte der ARGUS

Seit 1979, dem Gründungsjahr des Vereins ARGUS, ist viel Zeit vergangen. Höchste Zeit einmal zusammenzuschreiben, wie alles begann und was genau in diesen vielen Jahren passiert ist, meint Evi Doppel, die seit 1983 dabei ist und von 1991 bis 2011 die Geschäftsführung der ARGUS inne hatte. Und ganau das können Sie nun auf den folgenden Seiten nachlesen: "Die Geschichte der ARGUS", zusammengestellt und verfasst von Evi Doppel.
(Foto: Evi und Honzo Doppel, ARGUS-Infostand in Salzburg, Ende der 1980er Jahre)

ARGUS Generalversammlung 2013

Diese Seite wird laufend mit neuen Informationen über die ARGUS Generalversammlung 2013 aktualisiert.
 
Diese Seite wurde am 6. Juni 2013 mit den Wahlergebnissen und mit den Antrags-Abänderungen während der GV aktualisiert.
 

Wahlergebnisse der Generalversammlung

Vorstandswahl

Insgesamt wurden 43 Stimmen abgegeben, davon waren 26 für den Wahlvorschlag, 14 dagegen, 3 Enthaltungen

Chronologie 1983-1989

1983: Die ARGUS orientiert sich neu, die Förderung des Radverkehrs wird Hauptthema.
 

Einladung zur Mitarbeit

Als ARGUS-Mitglied liegt Euch das Radfahren sicher am Herzen. Wir betreiben seit 30 Jahren intensives Radlobbying und haben einiges erreicht, aber als AlltagsradfahrerIn sieht man, dass die derzeitig Radinfrastruktur in Wien noch einiges zu wünschen übrig lässt. Die Stadtverwaltung bemüht sich zwar aber es gibt noch etliche Lücken im Radverkehrsnetz und die Qualität ist oft verbesserungswürdig.
 

Der ARGUS-Vorstand

  • Vorsitzender: Andrzej Felczak
  • Stv. Vorsitzende: Heidi Schmitt
  • Kassierin: Valerie Madeja
  • Stv. Kassier: Gerhard Gstöttner
  • Schriftführerin: Evelyn Eder
  • Stv. Schriftführer: Martin Rotter
  • Beirat: Hannes Friedrich 

Vorsitzender - Andrzej Felczak

Nächste Termine