You are hereInfo / Rad und Reise

Rad und Reise


Unterschriftenaktion gegen Radlermaut am Großglockner

Auf der Großglockner Hochalpenstraße wir ab heuer in der Zeit von 9-15h für RadfahrerInnen eine Maut von 5 Euro eingehoben. Die Betreiber begründen das als "verkehrslenkende" Maßnahme, um die RadfahrerInnen auf die weniger ausgelasteten Tagesrandzeiten zu verdrängen und damit "mehr Sicherheit" zu schaffen. Die ARGUS sieht das ganz klar als Schritt in die falsche Richtung: Umweltfreundlicher Radtourismus sollte gefördert und nicht bestraft werden.

Hohe Tatra, faszinierende Gebirgslandschaft

Radreise Hohe TatraImposante unvermittelt aufragende Felsen, glasklare Bergseen, wild romantisch plätschernde Wasserfälle und eine intakte Natur locken Jahr für Jahr Aktivurlauber in Europas „Mini Alpen“.
 

Tibet: Traumland für Extremradfahrer

Im Herbst 2005 geht es von Lhasa (3.650 m) aus in einem großen Kreis gegen den Uhrzeigersinn über einige der höchsten Pässe der Welt (Suge La 5.304 m), vorbei an Kulturjuwelen wie dem Tashinlumpo Kloster in Shigatse oder dem Kumbum in Gyantse zum Fuß des Mount Everest, um schließlich in der längsten Abfahrt der Welt zu enden: vom 5.124 m hohen Thong La führt eine abenteuerliche Straße durch eine Schlucht über 4.500 m hinunter in die Tiefen des indischen Subkontinents auf 600 m.
 
 

Sizilien - Rund um den höchsten Vulkan Europas

Sizilien ist das Prunkstück Italiens – nirgendwo sonst findet man landschaftliche Schönheit und antike Kultur so nah beieinander, nirgendwo sonst ist eine derart breite Mischung verschiedenster Epochen und unterschiedlichster Völker anzutreffen – von den Nachfahren der Normannen bis zu den Einwanderern aus Afrika. 
 
 

"Velo V" in Lyon

Bisher hatte ich von Lyon nur Negatives gehört: Eine Industriestadt mit unfreundlichen Einwohnern, kollabierendem Autoverkehr, fehlender Fahrradinfrastruktur. Diese Reise aber hat mich eines Besseren belehrt! Lyon liegt nahe der Schweiz an der Mündung von Rhone und Savonne und war unter Julius Cäsar Hauptstadt Galliens. Die heutige Größe der Stadt lässt sich mit Marseille und Lille vergleichen – den wichtigsten französischen Metropolen nach Paris!
 
 

Ungeschützter Verkehr - Reisebericht der ganz anderen Art

Am Mittwoch vor Pfingsten bin ich als begeisterter Lang­streckenradler in 3 Tagen von Baden bei Wien nach Venedig geradelt, um dort an der Vogalonga (1.500 ruderbetriebene Boote vom Markusplatz eine Runde von rund 27 km über Burano, Murano, Canale Grande (in Volksfeststimmung) teilzunehmen. Seeeehr schön. Nächstes Jahr wieder. Aber davon handelt diese Geschichte nicht.  
 

Über Stock und Stein - Eine Reise ins Berg-Griechenland!

Wie jedes Jahr verschlug es uns auch heuer wieder mit dem Fahrrad nach Griechenland. Unser Ziel: das Erimanthos-Gebirge am Peloponnes. Auch Hercules hatte dieses Gebiet der griechischen Sage zufolge für eines seiner zahlreichen Heldentaten zum Ziel. Das machte uns neugierig.
 
 

Aktuelle Inhalte finden Sie auf www.radlobby.at. Diese Website bleibt als Archiv weiterhin bestehen.