Bürgerservice: Schlaglöcherbeseitigung unter der Heiligenstädterbrücke

Als ich vor ca. 2 Wochen am Radweg von Nußdorf nach Wien-Zentrum fuhr fiel mir auf, daß statt den Wurzeln - die Asphaltaufbrüche verursachten - nun Teerpatzen die Strasse zierten. Diese waren natürlich noch ein bißchen Höher als die eigentlichen Aufbrüche. (scheinbar wurde einfach drüber asphaltiert). Ich schrieb ein email an das zuständige Bürgerservice, und siehe da einen Tag später rief mich ein zuständiger Herr vom Bürgerservice an und ich schilderte ihm den Sachverhalt.

In Memoriam Werner Ertel

 Der langjährige ORF-Journalist und „Friedensradler“ Werner Ertel, ist am 6. Juli nach einer Radtour völlig unerwartet gestorben. Vor 2 Jahren nahm er an der von ihm mitorganisierten 4.000-Kilometer-"Friedensradwallfahrt" von Wien nach Jerusalem teil (wir berichteten laufend im DRAHTESEL), für heuer plante er eine Bosnien-Friedensradtour im September. Werner Ertel, ARGUS-Mitglied seit 1985, verstarb 69-jährig.

Die „Asphaltpiraten“ in der Josefstadt laden ein!

Im vornehmen 8. Wiener Gemeindebezirk heißt es plötzlich: „Die Straße ist für dich da!!!“ ... Die Langegasse wird jeden Samstag von der Zeltgasse bis zu Josefstädter Straße über den Sommer bis zum 3. September 2011 von 11 bis 22 Uhr AUTO-frei!

Die Initiative kommt von der Agenda Josefstadt; ein Bezirksbeschluss von Rot-Grün machte diese Aktion möglich!
Jetzt wünscht man sich die entsprechende „Inbesitznahme“ der Straße, insbesondere der Fahrbahn (www.agenda-josefstadt.at).

MountainbikerInnen gesucht

 Eine BOKU-Studentin, die eine Diplomarbeit über Mountainbiking schreibt, sucht MountainbikerInnen für eine Umfrage. Die Umfrage ist absolut anonym, die Daten werden rein für die Diplomarbeit verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.
Zur Umfrage

Mehr Rad - weniger Stau

Donaustädter Bezirksvize Josef Taucher berichtet über Neuigkeiten für Radfahrer im Bezirk
Josef Taucher und Gerhard Gstöttner zu Rad   Radfahren ist gerade - aber nicht nur - in der schönen Jahreszeit neben dem öffentlichen Verkehr eine gesunde und natürliche Alternative zum Auto. Wenn wir auf der Anton Sattlergasse Richtung Stadt bis zu 2.000 Radlerlnnen am Tag zählen, wird sichtbar, dass diese Hauptverbindung weiter über die Wagramerstraße, Lassallestraße und Praterstraße ins Zentrum, eine der wichtigsten Radstrecken für die Donaustadt bzw. für Wien ist.
 

ARGUS-Bike-Festival – Fahrradfest der Superlative

Neuer Besucherrekord beim ARGUS-Bike-Festival mit 120.000 Besuchern bei strahlendem Sonnenschein und Frühlingstemperaturen auf dem Wiener Rathausplatz. Das ARGUS-Bike-Festival ist bereits Europas größtes Fahrradfest, bestätigte uns der anwesende ECF (European Cyclist's Federation)-Präsident, Manfred Neun. 
 
(<- Foto: Peter Zirn)
 

ARGUS-Brief an die Mitglieder des Verkehrsausschusses

Sehr geehrte Mitglieder des Verkehrsauschusses!
 
In Bezug auf die anstehende Behandlung der 23. StVO-Novelle möchten wir ergänzend auf folgende Punkte hinweisen:

1. Wiener Radparade großer Erfolg

Vassilakou: "7000-8000 Radlerinnen und Radler am Ring sind ein unübersehbares Signal"
Die Wiener Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou bezeichnet die 1. offizielle Wiener Radparade als "großen Erfolg, der Lust auf mehr macht". An der Parade, die einmal rund um den Ring führte, beteiligten sich nach Schätzungen der Veranstalter rund 7000-8000 Radlerinnen und Radler. Die Parade reichte vom Burgtheater bis zum Schwedenplatz.

ARGUS kritisiert StVO-Novelle scharf

Schwerer Rückschlag für den Radverkehr im Alltag
Die ARGUS Radlobby protestiert aufs Schärfste gegen das gestern im Ministerrat beschlossene Verkehrspaket, das entgegen allen Ankündigungen zu einem schweren Rückschlag für die nicht motorisierte Mobilität ausgeartet ist.

Begeistertes Alltagsradeln trotz Handicap

 
 von Katharina Kovacs
 
Im Alltagsverkehr trifft man eher selten auf Liegedreiräder die allgemein auch als Liegetrikes oder kurz Trikes bekannt sind. Erhätlich sind diese Gefährte in zwei verschiedenen Grundtypen.
 

    

ARGUS

Nächste Termine