You are hereRad fahren im Winter

Rad fahren im Winter


Radahren im Winter - Quelle [´www.pd-f.de / pressedienst-fahrrad´]
In Städten mit hohem Radverkehrsanteil bleiben 60 % der RadlerInnen selbst im Winter ihrem Verkehrsmittel Fahrrad treu. Auch in Wien werden die Allwetter-RadlerInnen immer mehr.
Hier unser neuer WinterRADgeber 2012!
Den Ratgeber bekommen alle ARGUS-Mitglieder zugesendet.
    

ARGUS empfiehlt:

  • Die Fahrweise den Witterungsverhältnissen anpassen. Bei Schnee und Eis den Reifendruck reduzieren, langsam und umsichtig fahren und nur die Hinterbremse verwenden. Vorsicht in Kurven!
  • Nicht zu warm anziehen, doch exponierte Körperteile schützen (Hände, Ohren, Knie, Füße). Winddichte Oberbekleidung tragen.
  • Die Schneeräumung der Radwege wird in Wien von der Stadtverwaltung in den letzten Jahren zwar ernster genommen, doch Gefahr droht auch durch Splitstreuung: Rutschgefahr bei starkem Bremsen, vor allem in Kurven! Womöglich nicht die Vorderbremse betätigen.
  • Die Anzahl der Tage mit durchgehender Schneedecke ist in Wien an sich gering. Aber Vorsicht bei Matsch! Auftaumittel und an den Fahrbahnrand geschobener Schnee ergeben eine unangenehme Mischung, die eine hohe Anforderung an die Steuerungskünste stellt.
  • Bei Eis- und Schneeglätte helfen auch Spikes, die es in den üblichen Reifendimensionen gibt (siehe ARGUS-Online-Shop).
  • Bei ungeräumten Radwegen die Fahrbahn benützen. Die Radweg-Benützungspflicht gilt nicht, wenn ein Befahren dieser unzumutbar ist.

Winterbekleidung, Spikes etc. siehe ARGUS-Online-Shop
 
Schneeräumung/Winterdienst:
 Wer ist zuständig für die Schneeräumung von Radverkehrsanlagen bzw. wohin kann man sich wenden, wenn ein Radweg nicht geräumt ist? Wir haben in einigen Städten und Gemeinden Österreichs nachgefragt:
 
In Wien
MA 48, Schnee-Telefon: 01/546 48
 Weiterführende Informationen:
http://www.wien.gv.at/verkehr/radfahren/winterraeumung.html
http://www.wien.gv.at/umwelt/ma48/sauberestadt/winterdienst/winterdienstplan.html
Winterbasisradwegenetz:
http://www.wien.gv.at/verkehr/radfahren/pdf/winterraeumung.pdf
 
In Niederösterreich
 Amstetten: Schaupp Karl k.schaupp@amstetten.at 07472 / 601-430
 Baden: Bauhof, Herr Rainer Hohl; 02252 / 86800-560
 Gmünd: Städtischer Wirtschaftshof 02852 / 52506-350
 Horn: Wirtschaftshof Gerhard Bock  02982 / 2656-38
 Klosterneuburg: Gschirrmeister Andreas 02243 / 444 – 330
 Korneuburg: Walzhofer Peter, Ing 02262 / 770 - 501
 Krems: Stundner Jürgen 02732 / 801 662  bzw. 0676 / 848 828 662  wirtschaftshof@krems.gv.at
 Mödling: Ing. Yves Mattis , Josef Bauer Winterdienst-Handy: 0664 / 152 52 17
 Neunkirchen: Josef Haberler Tel.: 0676 / 83601350 E-Mail: bauhof@neunkirchen.gv.at
 St. Pölten: Wirtschaftshof, Ing. Erwin Sulzer; 02742 / 333-3600 wirtschaftshof@st-poelten.gv.at
 Tulln: Ing. Franz Friedl; 02272 / 690 410
 Wiener Neustadt: Bauhof, Ing. Peter Wagenhofer; 02622 / 373-601 peter.wagenhofer@wiener-neustadt.at
 
Im Burgenland
 Neufeld an der Leitha: Rudolf Tschirk; 02624/52320-21
 Die „Mehrzweckstreifen“ der Ortsdurchfahrt werden vom Amt der Bgld. Landesregierung als Straßenerhalter geräumt.
 Neusiedl am See: Herr Fekete, Chef der Gemeindearbeiter; 0699 / 13437849
 
In Oberösterreich
 
In Oberösterreich sind die jeweiligen Gemeinden, auf denen der Radweg liegt, für den Winterdienst verantwortlich  - bitte direkt am Gemeindeamt anrufen!
 
 Bad Ischl: Alexander Nussbaumer, techn. Leiter/Bauhof; 06132 / 30125
 Linz:  Ing. Wolfgang Weilguni wolfgang.weilguni@mag.linz.at , Tel.: 0732/7070 - 3341 Fax: 0732 / 7070 - 54 3341
 Wels: Ansprechpartner „Schneeräumung“ ist Harald Pimmingstorfer; 0742/235-5980
 
In Salzburg
 Salzburg: Radverkehrskoordinator Ing. Peter Weiß; 0662 / 8072-2735
 
In der Steiermark
 Graz: Hotline für den Winterdienst: 0316 / 872-7211 od. -7213 rund um die Uhr besetzt; Portier: -7272
http://www.holding-graz.at/stadtraum/aufgaben-standorte/winterdienst/winterdienst-feedback-formular.html
 weiterführende Informationen: http://www.holding-graz.at/winterdienst.html
 
In Tirol
prinzipiell sind die Gemeinden für die Schneeräumung auf Radfahranlagen zuständig - bitte direkt am Gemeindeamt anrufen!
 Innsbruck:
Radfahranlagen im Straßenbereich: Abt. Straßenbetrieb: Josef Mühlmann; 0512 / 5360-7250, post.strassenbetrieb@innsbruck.gv.at
Radfahranlagen z.B. Sill- und Innpromenade: Abt. Grünanlagen:  Thomas Klingler; 0512 / 5360-7150, post.gruenanlagen-stadtgartendirektion@innsbruck.gv.at
 
In Vorarlberg
 Bregenz: für die Schneeräumung ist der Bauhof zuständig; 05574 / 410-1340
 Dornbirn: Straßenmeisterei/Winterdienst; 05572 / 306-7908 
 
Bildquelle: [´www.pd-f.de / pressedienst-fahrrad´]

Streusalze und Feuchtigkeit greifen Metallteile besonders an. Gründliche Reinigung und Fetten ist jetzt besonders wichtig.

besonders bei schneefall habe ich die erfahrung gemacht eher die vorderbremse zu benutzen,
wenn man so ins rutschen kommt, bricht das heck nicht aus.   

Nächste Termine